Richte dich auf! -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 23. Oct 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1126

für den 23. Oct 2005 - Autor:

Richte dich auf!

Ich weiß, mein Gott, daß du das Herz prüfst, und Aufrichtigkeit ist dir angenehm...

1. Chronik 29,17 *©*
 

Das ist ein wunderbarer Vers, weil er so direkt erklärt und aufzeigt, worauf es Gott beim Menschen ankommt. Vom menschlichen Herzen sagt die Bibel unmißverständlich, daß es ein trotziges und verzagtes Ding ist und letztlich auch nur von Gott selbst ergründet werden kann (Jeremia 17,9). Das Herz ist das ''Zentrum unserer Persönlichkeit'' und nicht nur unser Organ. Verzagt sein bedeutet wohl so viel wie Unruhe, Angst, Enttäuschung, Unsicherheit, Orientierungslosigkeit, Unfrieden. Und Trotz dann so etwas wie Beleidigtsein, Unverstandensein, Sturheit, Übermut, Frust und Wut. Nicht gerade eine glückliche Kombination möchte man meinen und menschlich gesprochen vermutlich so etwas wie ein ''hoffnungsloser Fall''. Aber nicht für Gott! ER ergründet uns nicht nur sondern ER heilt uns auch und schenkt uns Liebe und Gnade und neuen Mut.

Wir können Gott nichts vormachen, das wissen wir (theoretisch) aber wissen wir das auch stets in der Praxis? Was im Himmel sehr gut ankommt ist Aufrichtigkeit! Ein Selbstprüfen mit der Erkenntnis, daß die Bibel recht hat und in unserem Herzen wirklich nichts Gutes zu finden ist. Was kann aus einer trotzigen und verzagten Haltung auch Gutes herauskommen? Gott verlangt nun nichts von uns wozu wir garnicht in der Lage sind. Zum Beispiel unser Herz zu ändern. Aber gerade stehen (aufrecht) für das, was man ist und tut, das können wir! So wir es vor Gott nun umsetzen (z.B. im Gebet und im Umgang untereinander) ist es angenehm vor unserem Heiland. ER schenkt uns dann auch die rechte Einstellung und Motivation ihm aufrichtig nachzufolgen und dankbar zu sein. Ein aufrechtes Leben als Christ mit Fehlern und Schwächen ist vor Gott wertvoller als ein scheinbar perfektes Leben in Unaufrichtigkeit und Realitätsferne. Und die Wahrheit in diesem Fall ist immer die Realität Gottes der uns nicht verurteilt sondern uns ans Licht bringen will damit wir heil und selig werden. Gott ist gut! :-)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Herz, ER, Leben, Herzen, Gutes, Fall, Bibel, Aufrichtigkeit, Zentrum


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5391 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'King of Kings, Lord of Lords' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de