Hände und Füße -|- Andacht von Carina Krause (Daily-Message-Archiv, 06. Oct 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1109

für den 06. Oct 2005 - Autor:

Hände und Füße

Danach hörte ich die Stimme des Herrn, der sagte: Wen soll ich senden? Wer wird für uns gehen? Ich antwortete: Hier bin ich, sende mich!

Jesaja 6,8 *©*
 

Zur Zeit höre ich oft dieselbe CD. Ein Lied hat folgenden Refraintext:
“I want to be your hands
I want to be your feet
I'll go where you send me
I'II go where you send me”
(Ich möchte deine Hände sein, Ich möchte deine Füße sein, ich will dorthin gehen, wohin du mich sendest.)

Irgendwie lässt mich dieser Text nicht mehr los, ständig habe ich die Melodie im Kopf. Und ständig sind meine Gedanken dadurch bei Gott.
Was bedeutet das, Gottes Hände und Füße zu sein?
Es heißt doch, dass er durch mich die Dinge tut, die er gerne tun möchte, dass er durch mich dorthin geht, wo er hingehen möchte.
Weißt du, Gott hat nämlich nur unsere Hände und Füße, die er gebrauchten möchte!
Aber will ich das wirklich?

Ich erinnere mich an eine bekannte Persönlichkeit, die stets betete, „Herr, hier sind deine Hände und hier sind deine Füße, tu was du willst, wo du willst, denn ich gehöre nicht mir selbst.“
Starke Worte, wenn man bedenkt was sie bedeuten.

Geh doch einmal durch diesen Tag in dem Bewusstsein, das alles, was deine Hände ergreifen, Gottes Hände ergreifen. Das auf jedem Fleck wo du stehst, Gott steht.
Hörst du Gottes Stimme in deinem Alltag? „Wen soll ich senden?“ – Wer will sich so von Gott gebrauchen lassen?

Bist du bereit, dich, deine Hände, deine Füße, deinen Verstand, einfach alles was du hast und was dich ausmacht, Gott zur Verfügung zu stellen?
Bist du bereit zu hören, wohin Gott gehen und was er ergreifen will?


Gott mit Dir!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Carina Krause eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erfüllte Augenblicke' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5902 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'What are we building upon?' | afrikaans: 'Oomblikke' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.