Regierungskrise? -|- Andacht von Carina Krause (Daily-Message-Archiv, 27. Sep 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1100

für den 27. Sep 2005 - Autor:

Regierungskrise?

Und ich weinte sehr, weil niemand für würdig befunden wurde, das Buch zu öffnen noch es anzublicken.

Offenbarung 5,4 *©*
 

Das fünfte Kapitel ist für mich eins der schönsten der Bibel. Mit welcher Pracht und Herrlichkeit wird dort vom Thron Gottes gesprochen. Welch gewaltige Atmosphäre des Lobpreises wird dort beschrieben.

Aber um was geht es eigentlich?
Eigentlich geht es um eine Regierungsübergabe. Gott der Allmächtige sitzt auf dem Thron, in seiner Hand eine Buchrolle, die seine Herrschaft symbolisiert und es wird gefragt, wer würdig ist, diese Herrschaft aus seiner Hand anzunehmen. Der Ruf geht an alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde doch niemand wird als würdig befunden.

Johannes, der diese Vision auf der Insel Patmos sieht, ist so erschüttert darüber, das er weint, denn er erkennt, das auch er, er der mit Jesus einige Jahre unterwegs war, der gesehen und erlebt hat, das Jesus der Sohn Gottes ist, er ist ebenso unwürdig dieses Buch zu nehmen wie jedes andere Lebewesen auch.

Wie sieht das denn bei uns heute aus? Wenn es um solch wichtige Fragen geht, fragen wir noch nach der Würde? Fragen wir, wer es würdig ist, ein solch wichtiges und verantwortungsvolles Amt zu übernehmen?
Mal anders gefragt: Beten wir für unsere Regierung, das die Menschen an die Macht kommen, die es würdig sind? Statt denen, die die Macht an sich reißen?

Johannes darf erleben, wie Jesus, das Lamm das für unsere Schuld geopfert wurde, die Buchrolle aus der Hand Gottes nimmt und damit die Herrschaft antritt.
Er ist würdig. Er allein.
Wie gut, das es bei Gott keine Koalitionen oder falsche Versprechen gibt.
Er ist unser König, seine Herrschaft hört nie auf. Und nur er ist es würdig, König in deinem Leben zu sein, niemand sonst.

„Und ich sah: und ich hörte eine Stimme vieler Engel rings um den Thron her und m die lebendigen Wesen und um die Ältesten; und ihre Zahl war Zehntausende mal Zehntausend und Tausende mal Tausende, die mit lauter Stimme sprachen: Würdig ist das Lamm, das geopfert worden ist, zu empfangen die Macht und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Herrlichkeit und Lobpreis.“ Offenbarung 5,11+12

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Carina Krause eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Ten virgins Part 2' | afrikaans: 'Die Geloof is nie almal se ding nie' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.