Wovor sollte ich mich fürchten? -|- Andacht von Janine W. (Daily-Message-Archiv, 30. Aug 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1072

für den 30. Aug 2005 - Autor:

Wovor sollte ich mich fürchten?

Gott ist mein Licht und mein Wohl; vor wem sollte ich mich fürchten? Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27, 1 *©*
 

Zu diesem Vers ist mir einmal ein kleiner Text eingefallen, er ist auf Englisch, aber ich werde beide Fassungen, die deutsche und die englische in diese Message einbinden. Ich denke, dass dieser Text für dich vielleicht heute ein gewisser Ansporn ist und dich immer wieder an das erinnert, was dir auch der Vers des Psalms sagen will:


Walking in the dark,
But I’m not alone.
My father’s love,
Shows me a way home.
He holds me tight,
When I feel lonely.
He touches my heart,
When I feel cold.
What should I be afraid of?
Afraid of someone, who is against me?
The Lord will make me strong.
Afraid of making mistakes?
The Lord will forgive me.
Afraid of choosing the wrong way?
The Lord will guide me to the right one.
Afraid of wrong friends?
The Lord will show me, who is right and who is wrong.
Afraid of the night?
The Lord will be my light, that shines for me.
Afraid of being lonely?
The Lord will never leave me.
So what should I be afraid of?
My father in heaven has anything planned for me,
Just before I was born.
He knows my feelings,
He knows my soul,
He goes with me,
No matter where I go.
There is nothing to be afraid of!



Ich gehe allein durch die Finsternis,
aber dennoch bin ich nicht allein.
Die Liebe meines Vaters
Zeigt mir meinen Weg nach Haus.
Er hält mich fest bei sich,
wenn ich mich einsam fühle.
Wovor sollte ich mich fürchten?
Fürchten vor jemandem, der gegen mich ist?
Mein Herr wird mich stärken.
Fürchten vor Fehlern?
Mein Herr wird sie mir vergeben.
Fürchten vor dem falschen Weg?
Mein Herr wird mir den richtigen zeigen.
Fürchten vor falschen Freunden?
Mein Herr wird mir zeigen, wer falsch und wer richtig ist.
Fürchten vor der Nacht?
Mein Herr wird mein Licht sein, das für mich scheint.
Fürchten davor, alleine zu sein?
Mein Herr wird mich niemals verlassen.
Wovor sollte ich mich also fürchten?
Mein Vater im Himmel hat alles für mich geplant,
noch bevor ich geboren wurde.
Er kennt meine Gefühle,
meine Seele,
er geht mit mir, wohin ich auch gehe.
Es gibt nichts, wovor ich mich fürchten müsste!


Mit diesem Gedanken wünsche ich euch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Janine W.  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Janine W. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Die Welt überwinden' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Frauenkonferenz im
Glaubenszentrum Bad Gandersheim
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'And darkness covered the earth' | afrikaans: 'My Ryk is nie van hierdie wêreld nie' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de